So aktivieren Sie die Windows-Firewall unter Windows 8.1

Die Windows-Firewall ist standardmäßig in allen Versionen von Windows aktiviert, aber manchmal wird sie von einem administrativen Benutzer manuell deaktiviert, oder vielleicht heimlich von Malware ohne Ihr Wissen deaktiviert. In dieser Frage an den Admin zeige ich Ihnen, wie Sie überprüfen können, ob die Windows-Firewall aktiviert ist und windows 8 firewall aktivieren und mit der GUI und PowerShell effektiv funktioniert.

Die Windows-Firewall blockiert alle unerwünschten eingehenden Verbindungen und einige ausgehende Verbindungen. Selbst wenn Sie sich in einem privaten Netzwerk befinden oder mit dem Internet hinter einem Network Address Translation (NAT)-Router verbunden sind, spielt die Firewall eine wichtige Rolle, um sicherzustellen, dass Ihr PC nicht anderen Geräten ausgesetzt ist, die in Ihrem lokalen Netzwerk erscheinen könnten.

Überprüfen des Windows Firewall-Status

So aktivieren Sie die Windows-Firewall unter Windows 8.1

Der einfachste Weg, den Status der Windows-Firewall zu überprüfen, besteht darin, das Aktionszentrum zu öffnen und sicherzustellen, dass es keine entsprechenden Warnungen gibt. Das Action Center überwacht die Firewall kontinuierlich, um sicherzustellen, dass sie aktiviert ist. Um das Action Center zu öffnen:

Öffnen Sie das Action Center über die Windows-Suche:

Drücken Sie die Taste WINDOWS, um zum Startbildschirm zu gelangen.

Geben Sie die Aktion ein und das Suchfeld wird auf der rechten Seite angezeigt.

Wählen Sie aus den Ergebnissen Action Center aus.

Sobald das Aktionscenter geöffnet ist, überprüfen Sie, ob es keine roten Warnmeldungen für die Windows-Firewall gibt.

Öffnen Sie die Windows Firewall-Einstellungen in der Systemsteuerung, um Ihren Schutzstatus zu überprüfen:

Drücken Sie die Taste WINDOWS, um zum Startbildschirm zu gelangen.

Geben Sie die Firewall ein und das Suchfeld wird auf der rechten Seite angezeigt.

Wählen Sie in den Ergebnissen Firewall-Status überprüfen.

Es öffnet sich ein neues Fenster, das Ihnen den Status der Netzwerke anzeigt, mit denen Sie verbunden sind, und ein grünes Schild-Symbol, wenn die Windows Firewall die Netzwerkverbindungen schützt.

Windows-Firewall mit GUI-Tools aktivieren

Wenn Sie feststellen, dass die Windows-Firewall deaktiviert ist, können Sie sie im Aktionszentrum aktivieren, indem Sie in der entsprechenden Warnmeldung auf Jetzt einschalten klicken. Wenn Sie das Einstellungsdialogfeld der Windows-Firewall verwendet haben, um den Status zu überprüfen:

Klicken Sie links in der Systemsteuerung auf Windows-Firewall ein- oder ausschalten, um die Firewall zu aktivieren.

Geben Sie administrative Anmeldeinformationen ein oder geben Sie bei Aufforderung die Zustimmung.

Wählen Sie Windows-Firewall für jeden Netzwerktyp, der im Dialogfenster angezeigt wird, einschalten und klicken Sie auf OK.

Überprüfen des Status der Windows-Firewall

  • Windows-Firewall über die Befehlszeile aktivieren
  • Wenn Sie es vorziehen, die Windows-Firewall über die Befehlszeile zu aktivieren, können Sie die Windows-Firewall auch wie folgt aktivieren:
  • Wechseln Sie zum Startbildschirm, geben Sie powershell ein und drücken Sie STRG+UMSCHALT+ELETE.
  • Geben Sie administrative Anmeldeinformationen ein oder geben Sie bei Aufforderung die Zustimmung.
  • Geben Sie im PowerShell-Fenster Set-NetFirewallProfile -Profile Domain,Public,Private -Enabled True ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Windows Firewall für alle Netzwerkprofile zu aktivieren.
  • Sie können ein oder mehrere Netzwerkprofile (Domain, Public und Private) aus dem obigen Befehl auslassen oder False für den Parameter -Enabled angeben.

Überprüfen des Status der Windows-Firewall mit PowerShell

Um den aktuellen Status der Windows-Firewall mit PowerShell abzurufen, geben Sie einfach Get-NetFirewallProfile im PowerShell-Fenster ein und drücken Sie die Eingabetaste. Sie erhalten eine Liste aller Netzwerkprofile, ob die Windows-Firewall für jedes Profil aktiviert ist und Informationen über verschiedene andere Einstellungen der Windows-Firewall.